Corona Contact Tracker

Schnelle Kontaktverfolgung im Ernstfall

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist der Schutz von Patienten und Personal wichtiger denn je. Doch was, wenn der Ernstfall eintritt und sich ein infizierter Patient in Ihrer Klink aufgehalten hat? Mit dem Corona Contact Tracker von OPASCA ermitteln Sie schnell und unkompli­ziert alle potenziellen Kontaktpersonen.

Reporting auf Knopfdruck
Mit dem Patienten­manage­ment­system der OPASCA Workflow Suite ist nachzuvollziehen, wo sich ein Patient innerhalb der Einrichtung aufgehalten hat. Autorisiertes Fachpersonal kann jederzeit abrufen, welcher Patient sich wann, wie lange und an welchem Ort aufgehalten hat. In Kombination mit den Informationen der anderen Patienten können dadurch kritische Über­schneidungen ermittelt werden. So können Sie nach Bekanntwerden einer Infektion unter Ihren Patienten unmittelbar handeln und Kontakte direkt nach­voll­ziehen und diese informieren.

Über eine Webanwendung haben Sie die Möglichkeit, auf Knopfdruck
Reportings zu generieren. Das System zeigt Ihnen alle potentiellen
Kontakte mit Ort, Datum, Uhrzeit und Time-Overlap an.

Schnelle Kontrolle bei Infektionsgeschehen durch einfaches Reporting auf Knopfdruck

Der Corona Contact Tracker kann in bestehenden Installationen mit OPASCA Patientenmanagement kurzfristig implementiert werden. Alternativ bieten wir den Corona Contact Tracker auch als transportable Lösung im Rahmen von RapidCall RT an.

USE CASE

Eine Cov19-Infizierung wird gemeldet und potentielle Kontaktpersonen müssen schnellstmöglich ermittelt werden.

1.

Eingabe des Namens und Auswahl des infizierten Patienten.

Die Daten werden durch die Interaktion mit dem digitalen Workflow- und Patientenmanagement automatisiert erfasst. Bei Bedarf hat das Klinikpersonal umgehend Zugriff und kann potentielle Kontaktpersonen schnell ermitteln und dazu beitragen, die Infektionsketten schnellstmöglich zu unterbrechen.

2.

Automatischer Abgleich mit den erfassten Workflow-Daten und Anzeige der potentiellen Kontaktpersonen.

Automatisch werden die potentiellen Kontaktpersonen sowie die Zeiten und Orte des Kontakts mit dem infizierten Patienten angezeigt und können bei Bedarf exportiert werden.

3.

Automatische Bereitstellung der Aufenthaltsorte innerhalb der Klinik.

Durch die Angabe der Aufenthaltsorte des infizierten Patienten innerhalb der Klinik können auch mögliche Kontakte zum Klinikpersonal durch Abgleich mit dem Dienstplan schnell erfolgen und die betreffenden Kollegen umgehend informiert werden.

DIE VORTEILE FÜR IHRE KLINIK

Benefits für Klinikpersonal und Patienten

  • Im Infektionsfall schnelles und unkompliziertes Reporting.

  • Kein Ausfüllen und Aufbewahren von Anwesenheits­nachweisen.

  • Keine manuellen Auswertungen von Termindaten.

  • Nahtlose Integration in bestehende Prozesse und Systeme.

  • Datensicherheit, da alle Daten nur beim Kunden gespeichert werden.

    Bitte senden Sie mir Infomaterial zu.

    Bitte kontaktieren Sie mich zur Terminvereinbarung für eine Präsentation der Corona Contact Tracker-Lösung.

    Ihre Zustimmung zur Datennutzung*