Corona Test Center Management

Optimal vorbereitet auf den Patientenansturm in Ihrer Klinik

Der Bedarf an Testkapazitäten zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie steigt. Dies führt zu einer Reihe logistischer und prozessualer Herausforderungen. Eine der wichtigsten Fragen: Wie vermeidet man eine immer länger werdende Warteschlange und wohin mit all den wartenden Patienten?
Das Corona Test Center Management von OPASCA liefert Ihnen die Lösung dazu.

Warteschlange ohne Schlange
Mit dem Corona Test Center Management von OPASCA optimieren Sie das Warten vor den Testzentren. Der Patientenansturm kann durch das Ticketsystem so geregelt werden, dass Warteschlangen vermieden werden. Ihre Patienten werden aktiv in den Prozess eingebunden und wissen dadurch genau, wann sie dran sind. Durch transparente Abläufe schaffen Sie eine angenehmere Wartesituation und vermeiden Unzufriedenheit. In Verbindung mit den örtlichen Vorkehrungen können Sie sicherstellen, dass sich die wartenden Menschenansammlungen vor Ihrer Teststation nicht zu einem neuen Infektionsherd entwickeln.

Das Corona Test Center Management im Einsatz in Solothurn

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen!

Vollautomatisierte Erfassung und Weitergabe der Stammdaten der zu testenden Personen an das Krankenhaus-Informationssystem (KIS).

USE CASE

OPASCA Corona Test Center Management in Action.

 

1.

Selbstständige Anmeldung über das OPASCA Aufnahmeterminal.

Der Patient begibt sich zu Ihrer Teststation und meldet sich selbständig über das OPASCA Aufnahmeterminal an.

Hier geschieht auch eine automatische Just-in-time-Körpertemperaturmessung welche bei einem Fieberfall sofort das Personal informiert um eine Traigierung vorzunehmen.

 

2.

Automatische Ausgabe der Wartemarke.

Nach der Anmeldung erhält der Patient eine Wartemarke mit seiner Aufrufnummer. Anhand der Nummer weiß der Patient, wie viele Personen vor ihm aufgerufen werden. Er kann selbst entscheiden, ob er sich im vorgesehenen Wartebereich aufhält oder seine Wartezeit zum Beispiel im Auto verbringt. Dadurch garantieren Sie eine erhöhte Transparenz in Ihren Abläufen und stärken die Zufriedenheit Ihrer Patienten. Zudem vermeiden Sie einen überfüllten Wartebereich.

3.

Automatisches Anzeigen des Aufrufs über das OPASCA Informationsdisplay.

Der Aufruf erfolgt per Touch über die Bedieneinheit durch Ihr Personal und wird im Wartebereich über das große Informationsdisplay und zeitgleich über eine LED-Leinwand im Außenbereich angezeigt. Durch die Angabe der Aufrufnummer und des Ziels weiß Ihr Patient sofort, wohin er muss und erreicht sein Ziel ohne große Umwege.

In Kürze wird der Aufruf auch – rechtzeitig vor dem Termin – per SMS erfolgen, so dass Patienten sich auch in einem größeren Radius aufhalten können, ohne ihren Termin zu verpassen.

 

 

4.

Ende der Wartezeit und Aufruf zum Coronatest.

Sobald Ihr Patient aufgerufen wurde, begibt er sich zum aufgerufenen Zielort. Seine Aufrufnummer kann als Berechtigungsnachweis zum Einlass in die Teststation verwendet werden.

Reports

Anhand von Echtzeit-Statistiken optimieren Sie Ihren Workflow.

Reagieren Sie zum Beispiel flexibel auf Stoßzeiten mit mehr Testpersonal, um die Wartezeiten der Patienten zu verringern.

Frau Ellen Treppke
IT-Projektleiterin

„Die Umsetzung des Projekts ging sehr schnell. Ich habe Herrn Lanfrit (Director Sales & Projects) von OPASCA kontaktiert und zusammen mit ihm eine Lösung für den anstehenden Patientenansturm erarbeitet. Innerhalb einer Woche wurde das Projekt durch OPASCA erfolgreich realisiert.“

Frau Elke Albrecht
CIO und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Solothurner Spitäler AG

„Eine echt fortschrittliche Lösung, die wesentlich zu einer höheren Zufriedenheit unserer Patienten und Mitarbeiter beitragen wird.“

DIE VORTEILE FÜR IHRE KLINIK

Benefits für Klinikpersonal und Patienten

  • Patientenansturm wird effizient und Corona-konform geregelt. 

  • Menschenansammlungen werden vermieden.

  • Infektionsrisiko wird aufgrund des geringen Personal-Patienten-Kontakts und des Corona konformen Patientenmanagements reduziert.

  • Ihr Personal hat zu jeder Zeit den Überblick über die Anzahl der wartenden Patienten. 

  • Bestmögliche Transparenz für Ihre Patienten über die Abläufe während der Wartezeit.

  • Vollautomatisierte Erfassung und Weitergabe der Stammdaten der zu testenden Personen an das Krankenhausinformationssystem (KIS).

  • Sofortige Information an das Personal bei Fieberfällen durch automatische Temperaturmessung am Check-In

    Ihre Zustimmung zur Datennutzung*