OPASCA Patient Safety Suite
OPASCA Workflow Management Suite
OPASCA Patient Safety Suite
OPASCA Workflow Management Suite

Mit OPASCA immer auf der sicheren Seite

Bei der Arbeit mit gesundheits­­gefährdender Strahlung in der Strahlen­­therapie hat die Sicherheit aller beteiligten Personen oberste Priorität. Die OPASCA Patient Safety Suite bietet Ihren Patienten und Ihrem Personal zahlreiche Sicherheits­­mechanismen für den Klinikalltag. Kombinier­bare Module, wie die audiovisuelle Raumüberwachung, die Strahlungs­­detektion oder die video­­basierte Patienten- und Setup-Validierung, bilden ein ganzheit­­liches Sicher­heits­­­system, das alle am Prozess beteiligten Personen schützt und zudem Ihren Workflow optimiert. Unsere Produkte entsprechen den neuesten gesetz­lichen Überwachungs- und Sicher­heits­­normen und gewähr­leisten die Patienten­­sicherheit auch in Bereichen, die dem be­treu­enden Per­sonal zeit­weise nicht zugäng­lich sind. So fühlen sich Ihre Mit­arbeiter sicher und die Patienten jeder­zeit gut betreut.

OPASCA Patient Safety Suite SicherheitOPASCA Patient Safety Suite Sicherheit

PATIENT SAFETY SUITE
Produktübersicht

Personen­schutz

OPASCA Personenschutz OPASCA personal safety Patient Safety Sicherheit

Auf Nummer sicher mit dem OPASCA Personenschutz. 

Basierend auf videogestützter Raum­­analyse garantiert der OPASCA Per­­so­­nen­­schutz die maximale Sicherheit für alle Beteiligten vor Fehlbestrahlungen. Die Software gibt die Behandlung erst frei, wenn sich keine Per­so­nen und Objekte mehr im Gefahren­­bereich befinden, die nicht dorthin gehören. Die finale Bestätigung verbleibt beim Per­so­nal.

Funktionen

  • Dreidimensionale videobasierte Detektion von Personen und Gegenständen im Behandlungsraum

  • Strahlungsfeste Weitwinkel-Farbkameras erfassen lückenlos den gesamten Bereich

  • Rechnergestützte, vollautomatische Analyse in Echtzeit

  • Ausgabe von Warnungen auf dem Terminal am Strahlenschutztor

Ihre Vorteile

  • Umfassender Schutz vor unbeabsichtigter Bestrahlung

  • Unterstützung des Klinikpersonals

  • Einfache Bedienung per Touch am Torterminal

  • Beschleunigter Behandlungsablauf durch kennzeichnungsfreie Lösung

  • Effizientere Gestaltung des Klinik-Workflows

  • Finale Freigabe und Verantwortung bleiben beim Personal

Patienten­validierung

OPASCA Patientenvalidierung OPASCA patient validation Patient Safety SicherheitOPASCA Patientenvalidierung OPASCA patient validation Patient Safety Sicherheit

Keine Verwechslungen mehr dank der zuverlässigen Patientenvalidierung auf Basis biometrischer Gesichtserkennung. 

Bei der ersten Behandlung des Patienten erfasst die OPASCA Patientenvalidierung die individuellen biometrischen Gesichts­­merk­male des Patienten und verknüpft sie mit der digitalen Akte. Bei Folgeterminen ver­gleicht die Software die Übereinstimmung von dem aktuellen Patienten mit dem geladenen Patienten. Freigabe oder Rück­meld­ungen zu Unstimmigkeiten erfolgen direkt am Torterminal an das Personal.

Funktionen

  • Softwarebasierte Erfassung der individuellen biometrischen Gesichtsmerkmale des Patienten bei Erstregistrierung

  • Markierungslose Validierung bei Folgeterminen

  • Direkte Freigabe oder Rückmeldung zu Unstimmigkeiten an das Personal am Torterminal

Ihre Vorteile

  • Vermeidung von Patientenverwechslung

  • Keine Beunruhigung des Patienten im Fall von Unstimmigkeiten

  • Unterstützung des Fachpersonals

  • Einbeziehung des Patienten in den Behandlungsprozess

  • Hohes Maß an Sicherheit

  • Nahtlose Integration in bestehende Systeme möglich

Audio­visuelle Über­wachung

OPASCA Audiovisuelle Überwachung OPASCA audio-visual monitoring Patient Safety SicherheitOPASCA Audiovisuelle Überwachung OPASCA audio-visual monitoring Patient Safety Sicherheit

Mehr Sicherheit und Komfort durch lückenlose Kommunikation während der gesamten Behandlung.

Das audiovisuelle Patienten-Monitoring von OPASCA bietet Ihnen mit speziell für die besonderen Anforderungen der Strahlen­therapie entwickelter Hard- und Software eine ununterbrochene Kommunikation mit Ihren Patienten. Einfach zu integrieren, ohne zusätzlichen Aufwand für das Fachpersonal und extrem langlebig. Für ein sicheres Gefühl während der ganzen Behandlung.

Funktionen

  • Zuverlässiges Gegensprechen mit Filterung von Hintergrundgeräuschen

  • Hochauflösende Echtzeit-Bilder dank spezieller Weitwinkelobjektive

  • Bis zu 30-fache Zoomfähigkeit der strahlungsfesten Kamerasysteme

Ihre Vorteile

  • Mehr Sicherheit und Komfort für Patienten und Personal

  • Verbesserung der Reaktionsmöglichkeiten und des Behandlungsverlaufes

  • Intuitive Bedienung der Kontrolleinheit via Touch

  • Gewährleistung absoluter Datenschutzkonformität

Setup-Validierung

OPASCA Setup-Validierung OPASCA setup validation Patient Safety SicherheitOPASCA Setup-Validierung OPASCA setup validation Patient Safety Sicherheit

Die videobasierte Validierung von Lagerungshilfen als effiziente Lösung für eine intuitive Behandlungs­vorbereitung.

Mit der OPASCA Setup-Validierung erhält das Personal leicht verständliches Feedback zur Po­sition­ierung der Lagerungshilfe auf den Monitoren im Behandlungsraum. Das System erkennt bei jeder Fraktion, ob Typ, Position und patientenindividuelle Konfiguration korrekt eingestellt sind. Bestrahlung ist erst möglich, wenn die Positionierung der letzten für den Patienten gespeicherten Konfiguration entspricht.

Funktionen

  • Prüfung von Lagerungshilfetyp, -position und -konfiguration

  • Visuelles und leicht verständliches Feedback über notwendige Anpassungen auf Monitoren im Behandlungsraum

  • Bestrahlung ist erst möglich, wenn alle Komponenten in der richtigen Position sind

  • Zusammenarbeit mit diversen Board-Herstellern

Ihre Vorteile

  • Schnelle und intuitive Einrichtung der Lagerungshilfe

  • Hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit

  • Mehr Sicherheit durch den Ausschluss von Fehlerquellen

  • Nahtlose Integration in den OPASCA-Sicherheitsworkflow

Strahlungs­detektion

OPASCA Strahlungsdetektion OPASCA radiation detection Patient Safety SicherheitOPASCA Strahlungsdetektion OPASCA radiation detection Patient Safety Sicherheit

Maximaler Schutz vor gesundheits­gefährdender Strahlung auf Basis kontinuier­licher Messung der Werte im Behandlungs­raum.

Die OPASCA Strahlungsdetektion gibt zuverlässiges Feedback an das Personal zu potentiell gefährdenden Strahlen­­dosen im Behandlungsraum. Im Fall der Messung einer Ortsdosis über dem Schwellenwert muss der Zugang erst manuell freigegeben werden. Die kontinuierliche Speicherung aller Mess­­werte ermöglicht außerdem wöchent­­liche, mo­nat­liche oder jährliche Auswertungen.

Funktionen

  • Detektion von Strahlung im Behandlungsraum

  • Unmittelbares Feedback am Terminal des Strahlenschutztors oder am Arbeitsplatz

  • Messung der Strahlzeit insgesamt

  • Redundante Stromversorgung für sichere, ununterbrochen Aufzeichnungen

  • Kontinuierliche Messwertspeicherung ermöglicht langfristige Auswertungen

  • Übersichtliche Darstellung der Messwerte und intuitive Bedienung

Ihre Vorteile

  • Sicherer Schutz vor gesundheitsgefährdender Strahlung

  • Erleichterung der Arbeitsprozesse

  • Optimale Integration in bestehende Systeme

Atem-Gating-Feedback

OPASCA Atem-Gating-Feedback OPASCA fating feedback Patient Safety SicherheitOPASCA Atem-Gating-Feedback OPASCA gating feedback Patient Safety Sicherheit

Intuitives Atmungsfeedback über farbliche Lichtsteuerung für verkürzte Behandlungszeiten und maximale Gewebeschonung.

Gerade bei atemgestützten Be­­strah­­lung­­en ist die aktive Mitwirkung der Patienten bedeut­sam, um gesundes Umgebungsgewebe zu schützen. Das OPASCA Atem-Gating-Feedback gibt intuitiv verständliche Rück­meldung zum Atmungsverhalten des Patienten über Ver­än­der­ungen der Raumlichtfarbe. Komplexe An­­lei­­tungen durch das Personal im Vorfeld entfallen somit.

Funktionen

  • Unterstützung von atemgesteuerten Bestrahlungen (DIBH) durch Farblichtsteuerung entsprechend der Atemkurve

  • Zusammenarbeit mit zahlreichen Anbietern von Atem-Gating-Systemen

Ihre Vorteile

  • Maximale Schonung von gesundem Umgebungsgewebe

  • Intuitiv verständliches Feedback verkürzt Trainingszeiten

  • Reduktion der Behandlungs- und Gerätezeiten

  • Hygienische Technik ohne zusätzliches Equipment

Face-to-Face

OPASCA Face-to-Face OPASCA Face-to-face Patient Safety SicherheitOPASCA Face-to-Face OPASCA face-to-face Patient Safety Sicherheit

Die OPASCA Face-to-Face Installation als ideale Ergänzung für eine lückenlose Patientenbetreuung.

Mit der bidirektionalen OPASCA Video­tele­fonie ist der Patient auch während der Be­hand­lung mit einer Begleitperson außer­halb verbunden. Personal, Eltern, Dolmetscher, Partner oder Freunde können über eine mo­bi­le Kommunikationseinheit von außerhalb be­ruhi­­gend auf den Patienten einwirken. Die un­un­ter­broch­ene Ge­währ­leis­tung von Hör- und Sichtkontakt vereinfacht die Kom­mu­ni­ka­tion und bewirkt eine ent­span­ntere Arbeits­atmosphäre.

Funktionen

  • Bidirektionale Kommunikation

  • Steuerbare Großbildmonitore mit Live-Videostreams im Behandlungsraum

  • Mobile Kommunikationseinheit für die betreuende Person außerhalb

Ihre Vorteile

  • Wirkungsvolle Kommunikation durch Sichtkontakt

  • Reduktion von Stress für alle Beteiligten

  • Reduktion möglicher Narkosenotwendigkeit, insbesondere bei Kindern

  • Übersetzungen durch einen Dolmetscher möglich

  • Minimierung von Verständigungsproblemen

Ambiente

OPASCA Ambiente OPASCA Ambience Patient Safety SicherheitOPASCA Ambiente OPASCA Ambience Patient Safety Sicherheit

Vertrauen und Sicherheit durch Entspannung.

OPASCA Ambiente ermöglicht es den Patienten im Voraus individuelle Musik-, Bild- und Lichteinstellungen für die Behandlung zu wählen. Die positive Behandlungsatmosphäre wirkt ent­­­­spannend. Die Patienten fühlen sich gut aufgehoben und sicher.

Funktionen

  • Individuelle Wahlmöglichkeiten der Raumlichtfarbe und -intensität aus einer umfangreichen Farbpalette

  • Musikauswahl aus zahlreichen, GEMA-freien Werken

  • Bereitstellung thematischer Szenarien für die Ton-, Licht- und Bildausgabe

  • Anschluss persönlicher mobiler Endgeräte möglich

  • Automatische Aktivierung der gewählten Einstellungen

Ihre Vorteile

  • Therapieunterstützung durch Reduktion von Stressfaktoren

  • Entspanntere Arbeitsatmosphäre und Entlastung des Personals

  • Erhöhung von Patientenautonomie

  • Einbindung des Patienten in den Behandlungsprozess

  • Positive Auswirkungen auf den Heilungsprozess, sowie auf die Herz- und Atemfrequenz

OPASCA Workflow Management Suite